Gildenforum Dark of Lights, VC

Das Gildenforum der Gilde Dark of Lights auf Vanjervalis Chain
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neue Bekanntmachungen werden geladen
Das Forum wurde auf Version 1.1.1 aktualisiert

Austausch | 
 

 Syndikat

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sha'ima



Anzahl der Beiträge : 48
Beitragspunkte : 57
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 14.04.15

BeitragThema: Syndikat   Di Aug 18, 2015 4:45 pm

Nexa wuchs überall und nirgends auf. Ihr Vater und sie waren alleine schon seit sie denken konnte. Er war ihr ganzes leben, er brachte ihr bei sich mit und Ohne Waffen zuverteidigen und sich gute Aufträge an Land zu ziehen.  Eine Mutter gab es wohl irgendwann mal aber ihr Vater redete nicht darüber und sie fragte nie. Er nahm sie von Anfang an immer mit auch wenn er Aufträge erledigte, es gab ja nur sie beide wo hätte er sie auch lassen sollen. Ab einem gewissen alter vielen ihr dann zuerst die einfacheren aufgaben dabei zu später erwartete er von ihr genau so das sie ihren teil zu ihrem gemeinsamen unter halt tat wie er.

Bis ihr Vater für einen Sith arbeitete desen in desen Schüler sie sich verliebte und von ihm Schwanger wurde. Ihr wurde das Kind bald nach der Geburt weg genommen. Ihr Vater kämpfte für Sie und ihre Tochter, unterlag aber. Somit verlor sie ihre Tochter und ihren Vater am gleichen Tag. Sie lies sich nicht lange von Trauer aufhalten.

Eine Sache unterschied sie aber von ihrem Vater der sich als drittklassiger Söldner so gerade durchschlagen konnte. Ihm stand seine Ehre und die Tatsache das er Waffen für unnötig hielt im Weg. Sie hingegen wollte die Beste werden oder zumindest zu einer der Besten. Was mit größeren riesigen verbunden war aber ihr war das egal sie hatte nur noch sich selbst gegenüber Verpflichtungen.

Es dauerte einige Jahre bis sie sich weiter nach oben gearbeitet hatte. Damit sie die besseren Aufträge mit der besseren Bezahlung bekam.

Bei einem dieser Aufträge lernte sie schließlich Ihren jetzigen Mann und Partner kennen. Sie hatten beide den selben Auftrag von unterschiedlichen Leuten bekommen und er schlug ihr vor eine kleine Wette abzuschließen statt sich gegen einander zu stellen. Den sie konnten beide egal wer den Job machte das Geld von ihren Auftraggebern einfordern. Nur um es Spannender zu machen, sie lies sich nur zögernd darauf ein.

Er war alles andere als der Typische Söldner den man hätte erwarten können. Sie Schafte es nur knapp vor ihm das Ziel auszuschalten, aber er zahlte seine Wettschulden wirklich. Etwas womit sie nicht gerechnet hatte.
Er faszinierte sie, gerade weil er nicht so war wie sie erwartet hatte. Aus dieser Faszination wurde im Laufe ihrer Partnerschaft die sie an dem Tag schlossen Liebe. Er Baute mit ihr zusammen ein Syndikat auf, welches ihnen Sicherheit und einen Anlaufhafen bot. Es wuchs mit den Jahren und etablierte sich. Auch wenn sie in der Zeit immer öfters getrennt waren und begannen sich auseinander zu leben, blieb sie. Bis ihr Mann von einem Auftrag nicht mehr zurück kam. Zuerst vermutete sie er hätte einen Abstecher ins nirgendwo gemacht. Aber als er Monate verschwunden war … wurde ihr immer bewusster das er wohl bei seinem letzten Auftrag umgekommen sein musste. Sie empfand Trauer...um die Person an die sie sich über die Jahre gewöhnt hatte, aber nicht wie es eine Ehefrau eigentlich tun sollte. Sie übernahm die Geschäfte alleine, ihr zu Hilfe stand Kurina eine Sith die ihren eigenen Regeln folgte. Sie wurde schnell zu Nexas Rechte Hand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Syndikat
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Twin Laser und R4-Agromech

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gildenforum Dark of Lights, VC :: Rollenspiel-Bereich :: Charaktergeschichten-
Gehe zu: